Die Leuchtenburg bei Kahla

Die Leuchtenburg bei Kahla ca. 26 km (max. 31 min. mit dem Auto) von Rudolstadt entfernt

Die Senfmühle in Kleinhettstedt ist immer einen Besuch wert - Tipp vom Thüringer Hof Rudolstadt

Sie liegt hoch über dem Saaletal, ist eine der schönsten Burgen in ganz Thüringen und wird auch liebevoll „Königin des Saaletals“ genannt. Wer die Leuchtenburg besucht erhält einen wundervollen Rundblick vom Harz bis hin zum Thüringer Wald. In seltener Ursprünglichkeit beherbergt sie im Inneren ein wundervolles Museum zu ihrer 800-jährigen Geschichte und zum Thüringer Porzellan. Doch nicht nur die Burg ist einen Besuch wert. Am Fuße der Burg befindet sich die historische Porzellanstadt Kahla, die mit Ihrer historischen Innenstadt und einem mittelalterlichen Stadtgrundriss beeindruckt.

Öffnungszeiten

Sommerzeit (April – Oktober): täglich 9:00 bis 18:00 Uhr
Winterzeit (November – März): täglich 10:00 bis 17:00 Uhr
Letzter Einlass: 30 Minuten vor Ende der Öffnungszeit

Preise

Erwachsene: 13,50 EUR
Senioren: 13,00 EUR
Kinder (6-16): 8,50 EUR

11,50 EUR Schwerbeschädigte, Arbeitslose, Gruppen ab 10 Pers.
10,00 EUR Azubis, Studenten

2 Erwachs. + alle eigenen Kinder: 34,00 EUR
1 Erwachs. + alle eigenen Kinder: 23,00 EUR

​Hier trifft Porzellan auf Mittelalter

In den Mauern der Leuchtenburg treffen Sie auf einen spannenden Wechsel aus Alt und Neu. Die Leuchtenburg ist eine fast vollständig erhaltene Mittelalterburg in der Sie zusätzlich noch faszinierende Porzellanwelten entdecken können.

Die Stiftung Leuchtenburg hat mit den Porzellanwelten ein einzigartiges Konzept erschaffen. Sie werden auf eine zauberhafte Reise mit spannenden Geschichten rund ums Porzellan geschickt. Sie bereisen andere Länder, entdecken Wunderkammern und können sogar an eine reich gedeckten fürstlichen Tafel Platz nehmen

Geschichte erlebbar gemacht

Auch die 800-jährige Geschichte der Leuchtenburg kann aktiv erlebt werden. Bei einem erlebnisreichen Rundgang haben Sie die Möglichkeit bis in das tiefste Verlies der Burg zu schauen. Bestaunen Sie das große Tretrad, mit dem Wasser aus einem 80 Meter tiefen Brunnen hoch befördert werden aber auch wie sich die Fesseln der Häftlinge anfühlten kann in der Zuchhausausstellung nachempfunden werden. In der Bildausstellung „Glut und Geist“ erfahren Sie wie sich die Leuchtenburg zum Zentrum der Freiheits- und Jugendbewegung entwickelt hat.

Kinder auf Entdeckungsreise

Die wunderschöne Mittelalterburg hat auch für Kinder was zu bieten. Sie lädt alle mit ihren Türmen und Verliesen zu fantasievollen Spaziergängen ein. Mit dem Burg-Berg-Ticket (gemeinsam mit Saalfelder Feengrotten angeboten) können Kinder auf Drachenspurensuche gehen. Zusätzlich werden von ausgebildeten Museumspädagogen Kinderprogramme für jedes Alter entwickelt und angeboten.

Erlebnisreiche Gastronomie

In der mittelalterlichen Burgschänke haben Sie die Möglichkeit den Bauch vollzuschlagen. Hier werden Thüringer Spezialitäten modern kreiert. Zur Verfeinerung dienen Kräuter aus dem eigenen Garten. Neben den deftigen Speisen gibt es aber auch ein modernes Bistro im Besucherzentrum. Zusätzlich soll zur Porzellanwelten-Ausstellung ein Designer Café eröffnen. So wird auch hier Neues mit Altem verbunden.

Buchung / Booking

 

 

 

Sie haben Lust bekommen, bei uns zu übernachten?

Dann buchen Sie jetzt gleich ein Zimmer bei uns. Wir freuen uns auf Sie!

Zum Buchungsformular >>

-------------------------------------------------

Have you got the desire to stay overnight with us?

Then book a room with us right now. We are looking forward to seeing you!

To the booking form >>